Wie wäre es denn mal mit…Osterschnitten und süßem Zopf?

Hallo ihr Lieben,

Wahnsinn, wie die Zeit rennt. Heute ist schon Freitag und in einer Woche geht das Osterspektakel wieder los! Ich freue mich schon riesig. Besonders auf die Eiersuche mit den Kindern und natürlich auf all die leckeren Sachen, die unsere Ostertafel schmücken werden. 😉

Ostern bedeutet bei uns auf alle Fälle „Familienfest“. Jedes Jahr kommt die ganze Verwandtschaft zusammen, um gemeinsam zu feiern, zu schlemmen, zu lachen und vor allem Spaß zu haben. Da unsere Familie recht groß ist, wird in der Regel eine ganze Menge aufgetischt, damit auch wirklich alle satt nach Hause fahren können. 😉

Das bedeutet in der Regel natürlich eine ganze Menge Organisation, Planung, Vorbereitung und Arbeit. Deswegen greife ich bei derartigen Anlässen gerne auf Rezepte zurück, die eine frühe Vorbereitung erlauben. In diese Kategorie passt auch mein heutiger Rezept-Tipp für euch.

Wie wäre es denn mal mit „Osterschnitten und süßem Zopf?

Osterhörnchen_2

Osterhörnchen_7

Bei dem Rezept handelt es sich um einen Quark-Öl-Teig, der ursprünglich für Sesamhörnchen konzipiert wurde. Da sich dieser Teig aber in viele weitere Formen verwandeln lässt, habe ich kurzerhand einfach in ein paar Osterschnitten und süße Zöpfe daraus gemacht. 😉 Die Förmchen für die Schnitten habe ich mir von der „Cake World Germany“ aus Hamburg mitgebracht. Dort gab es von der Firma Wilton passend zu Ostern in schillernden Farben Karotte, Hase, Ente, Schäfchen und Blume als Ausstecher zu kaufen und ich musste einfach zugreifen. Bei der Deko der süßen Zöpfe habe ich ein wenig bei der lieben Nasti von lirumlarumlöffelstiel abgeguckt. Danke nochmals für diese tolle Idee!

Osterhörnchen_4

Osterhörnchen_1

Der Teig lässt sich im Handumdrehen herstellen und ist eine tolle Alternative zum Hefezopf. Wer also keine Hefe verträgt, der sollte diese Variante wirklich einmal ausprobieren. Außerdem lassen sich die gebackenen Teile wunderbar einfrieren, um sie dann bei passender Gelegenheit aufgetaut zu genießen.

Und so wird es gemacht:

Zutaten:

  • 300 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Backpulver (oder Alternativprodukt)
  • 150 g Quark (oder Frischkäse)
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Olivenöl
  • 80 g Zucker
  • 1 Prise Salz

Zum Bestreichen:

  • 2 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • Sesamsamen

Anleitung:

  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken eines Handrührgerätes miteinander verrühren. (Der Teig sollte nicht zu klebrig werden, daher nicht zu lange rühren.)
  3. Die Arbeitsplatte mit etwas Mehl bestäuben und den Teig ca. 1cm dick ausrollen.
  4. Mit Ausstechförmchen die gewünschte Form ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Etwas Platz lassen.
  5. Eigelb und Milch verrühren. Die Schnitten damit bestreichen.
  6. Anschließend alle Teile mit Sesam bestreuen und ca. 20 Minuten im Backofen goldbraun backen.

Osterhörnchen_5

Osterhörnchen_3

Am liebsten esse ich die Schnitten mit ein wenig Butter und einem Glas Milch dazu. Mhhhh…einfach nur lecker! Wer jetzt ebenfalls hungrig geworden ist und die süßen Teile gerne nachbacken möchte, der kann das Rezept wie immer unter der Seite „Rezepte von A bis Z“ ausdrucken und abspeichern! (Buchstabe „S).

Osterhörnchen_6

Ich wünsche euch allen einen guten Start ins Wochenende! Habt einen wunderschönen und genussvollen Tag. Stay tuned…

Eure Lixie

Advertisements

9 Gedanken zu “Wie wäre es denn mal mit…Osterschnitten und süßem Zopf?

    • Danke Dir! Fand die Idee so süß und musste sie einfach übernehmen! Bist natürlich mit Deiner Idee in meinem Beitrag verlinkt! 😊 Ja, Quark-Öl-Teig ist wirklich eine leckere Alternative! Schmeckt mir immer wieder gut! LG Lixie

      Gefällt mir

    • Hallo Sarah, vielen lieben Dank! Freue mich schon total auf die Ostertage! Da wir alle ein wenig verstreut wohnen, ist es schön mal die ganze Family wieder zusammen zu haben! LG Lixie

      Gefällt mir

      • Liebe Lixie,
        ich freue mich auch schon sehr. Bei uns wird es dieses Jahr ein wenig anders. Am Ostersonntag wird nämlich der kleine „Prinz“ meiner besten Freundin getauft. Da sie und ihre Familie aber auch wie Familie für uns sind, verbringen wir auch dieses Mal den Tag im Kreise der Familie. 🙂 Wir freuen uns schon sehr, weil wir bald wieder weiter weg voneinander wohnen. 😦
        Sonst ist es aber wie bei Euch, endlich haben alle mal wieder etwas Zeit, die mann dann auch zusammen verbringen kann. Wir haben übrigens jetzt schon frei und verbringen die Woche an der Ostsee bei meiner Familie – Yay. 🙂
        Liebe Grüße
        Sarah

        Gefällt mir

      • Ohhh wie schön! Und dann auch noch so ein freudiges Ereignis an Ostern! Toll! Genießt die Zeit mit der Familie an der Ostsee!!! Wir werden nächste Woche alle bei meiner Tante in Salzgitter zusammen treffen und dort für ein paar Tage gemeinsam entspannen! Freue mich auch schon riesig! Ich wünsche einen schönen Urlaub! LG Lixie

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s