Wie wäre es denn mal mit…leckeren Bandnudeln mit Antipasti und Joghurtsoße?

Hallo Ihr Lieben,

eine unruhige Nacht, bedingt durch Sturm, Gewitter und Regen liegt hinter uns. Nun heißt es „sich stärken und nachmittags wieder ab auf den Fußballplatz“, wo heute für meinen Sohn und seine Mannschaft ein wichtiges Spiel ansteht. Also drückt bitte alle ganz fest die Daumen, dass alles nach Plan läuft.

Mein Sohn ist übrigens der Keeper der Mannschaft und hat demnach dafür zu sorgen, dass sein Kasten sauber bleibt. Die Jungs nennen ihn auch „die Katze“, was ihn persönlich natürlich sehr ehrt, da dieser Spitzname von einem ehemaligen Nationaltorwart und gleichzeitig einem der besten Torhüter der Welt – nämlich von Sepp Maier getragen wurde.  😉

Blumen_16

Wie heißt es doch so schön: „Gut gegessen, ist schon halb gewonnen“! ;-D Deswegen sorgt Muddi heute für ein wenig Kohlenhydratzufuhr in Form von leckeren Bandnudeln mit Antipasti und Joghurtsoße, verfeinert durch einen Esslöffel Zuckerrüben-Sirup!

Antipasti_2

Ein schnelles und wenig aufwendiges Gericht, das schon mit wenigen Handgriffen gelingt und vor allem gut in die Jahreszeit passt, weil es recht leicht ist und durch die kalte Joghurtsoße eher lauwarm genossen wird.

Und so wird es gemacht:

Zutaten (4 Personen):

  • 500 g Bandnudeln (Dinkel)
  • 3 Paprika (gelb, rot, grün)
  • 150g Möhren
  • 150 g weiße Champignons
  • 200 g Zucchini
  • 2 Zwiebeln
  • frische Kräuter (z.B. Rosmarin, Majoran, Petersilie …)
  • ggf. frischen Knoblauch (1-2 Zehen)
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 Becher Joghurt Natur
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Zuckerrüben-Sirup

Antipasti_4Anleitung:

  1. Den Backofen auf 210 Grad Umluft vorheizen.
  2. Das Gemüse waschen und putzen.
  3. Die Paprika vom Strunk, den weißen Stellen und den Körnern befreien und halbieren.
  4. Die Möhren, Zucchini, Champignons in dickere Scheiben schneiden.
  5. Die geschälte Zwiebel vierteln.
  6. Das Gemüse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, mit ausreichend Öl beträufeln und ca. 30-40 Minuten backen, bis das Gemüse weich geworden ist. Wichtiger Hinweis: Da die Champignons eine niedrigere Garzeit benötigen, würde ich diese erst später hinzufügen und etwa 10 Minuten im Backofen garen lassen.
  7. In der Zwischenzeit die Bandnudeln nach Packungsanleitung garen und in einem Sieb gut abtropfen lassen.
  8. Joghurt in eine Schüssel füllen. Gehackte Kräuter, Salz, klein geschnittene Frühlingszwiebel und 1 EL Zuckerrüben-Sirup hinzugeben.
  9. Das Backblech aus dem Ofen holen, ggf. die Haut der Paprika entfernen.
  10. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und evtl. ein wenig Zucker würzen.
  11. Anrichten. Servieren. Fertig.

Antipasti_1Probiert das Gericht gerne einmal aus! Es schmeckt wirklich super lecker! Die entsprechende Anleitung findet ihr wie immer auf der Seite „Rezepte von A bis Z“ (Buchstabe „B“) zum Ausdrucken und Abspeichern.

Antipasti_5

Dann werden wir uns wohl bald auf den Weg in Richtung Fußballplatz machen. Leider regnet es hier in der Heide derzeit wieder einmal. Also wird der Regenschirm wohl unser Begleiter für das heutige Spiel werden müssen. Ich wünsche euch allen einen schönen und genussvollen Tag! Stay tuned…

Eure Lixie

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Wie wäre es denn mal mit…leckeren Bandnudeln mit Antipasti und Joghurtsoße?

  1. Viel Erfolg wünsche ich für das Spiel! Mein Fußballer muss erst Sonntag wieder ran, ist dafür aber gestern im Regen auf dem Platz gewesen 🙂
    Pasta geht immer, sag ich mir 🙂 Hätte ich jetzt auch Lust drauf, aber so mitten am Nachmittag….?

    Gefällt mir

    • Vielen lieben Dank!!! Dann bist du also auch fussballmässig involviert! Haha, ja des Deutschen liebstes Spiel…! Bin jedes mal froh, dass ich unterm Schirm und warm eingepackt am Rand stehen darf und nicht selbst bei Wind und Wetter spielen muss! 😊Wobei den Kids macht das ja nichts aus! Die Nudeln sind echt lecker! Haben heute Mittag alles schnell weggeputzt! Hehe! Aber nachmittags brauche ich auch eher was Süßes! LG und einen schönen Tag!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s