Wie wäre es denn mal mit…einem leckeren Melonen-Muffin-Dessert aus dem Glas?

Hallo ihr Lieben,

früh am morgen, melde ich mich mit einem weiteren süßen Beitrag zurück. Frisch und munter (zumindest mehr oder weniger) präsentiere ich heute ein weiteres leckeres Dessert. Es ist fruchtig, es ist cremig, es ist knusprig, es ist Genuss auf allen Ebenen. Ihr wollt endlich wissen, wovon ich eigentlich rede?

Heute dreht sich alles um ein leckeres Melonen-Muffin-Dessert aus dem Glas:

Melonendessert_1

Melonendessert_2

Melonendessert_3

Melonendessert_4

Das Dessert besteht also aus mehreren Schichten, die zusammen ein echtes Geschmackserlebnis im Mund bilden. Mhhhhhhhhhhhh, schon beim Schreiben könnte ich glatt wieder eines dieser leckeren Teile verspeisen.

Melonendessert_14

Melonendessert_16

Melonendessert_15

Und so wird es gemacht:

Zutaten (ca. 4 Gläser):

  • 2 Muffins (fertig gebacken)
  • 100 g Frischkäse
  • 100 ml Sahne
  • 1/2 Becher Joghurt Natur
  • 1 TL Zucker
  • 1/8 Stück Melone
  • 1 Spritzer Zitrone
  • ggf. etwas frischen Basilikum oder frische Minze (zerhackt)

Melonendessert_19

Melonendessert_17

Melonendessert_18

Anleitung:

  1. Den Backofen auf 180 Grad erhitzen.
  2. Die Muffins zerbröseln und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.
  3. Anschließend in den Backofen schieben und so lange darin erhitzen, bis die Brösel knusprig geworden sind (ca. 10 Minuten, nicht schwarz werden lassen).
  4. Frischkäse und Joghurt in einer Schüssel miteinander vermischen.
  5. Sahne steif schlagen, Zucker einrieseln lassen und danach unter die Frischkäsemasse heben.
  6. Bei Bedarf frische Kräuter wie Minze oder Basilikum zerkleinern, ebenfalls unter die Masse rühren und einen Spritzer Zitrone hinzufügen.
  7. Melone entkernen (soweit notwendig und möglich) und in kleine Stücke schneiden.
  8. Alle Zutaten in einem Dessertglas schichten. Dazu als erstes die Muffinbrösel hinein füllen, danach die Creme einfüllen und anschließend ein paar Früchte in das Glas geben.
  9. Diesen Vorgang wiederholen.
  10. Das Dessert im Kühlschrank aufbewahren oder frisch servieren.

Melonendessert_20

Melonendessert_21

Melonendessert_22

Das Dessert lässt sich wunderbar vorbereiten und eignet sich daher für alle möglichen Arten von Feierlichkeiten. Oder ihr verspeist es wie ich einfach mal so zwischendurch ;-D.

Melonendessert_7

Melonendessert_9

Melonendessert_10

Melonendessert_11Ich hatte nämlich am Wochenende einen großen Appetit auf ein fruchtiges Dessert und wollte dabei gerne ein paar Muffins verwerten, die vom Vortag noch über waren. Und da ich im Frühjahr und Sommer wie bei leckerem Eis, Kirschen oder frischen Aprikosen gar nicht anders kann, als leckere Melonen in meinen Einkaufswagen zu schmuggeln, um sie zu einem leckeren Nachtisch zu verarbeiten, kam schließlich dieses leckere Schichtdessert heraus! Wo könnt ihr im Geschäft einfach nicht vorbei gehen?

Melonendessert_12

Melonendessert_23

Das Rezept könnt ihr euch natürlich auch wieder unter der Seite „Rezepte von A bis Z“ (Buchstabe „M“) abspeichern und ausdrucken. Probiert es gerne aus!

Ich wünsche euch allen einen schönen und genussvollen Tag. Stay tuned…

Eure Lixie

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Wie wäre es denn mal mit…einem leckeren Melonen-Muffin-Dessert aus dem Glas?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s