Wie wäre es denn mal mit…einer eisigen Abkühlung mit Push-Up-Effekt?

Hallo ihr Lieben,

heute wird es schrill, bunt und eisig auf meinem Blog. Denn bei diesen herrlich sommerlichen Temperaturen draußen brauchten meine Kids und ich dringend eine leckere Abkühlung.

Push-Up-Eis_3Deshalb haben wir kurzentschlossen diese unwiderstehlichen „Push-Up-Eispops“ gezaubert. Mit denen wurde dann, was das Zeug hält, Schicht um Schicht genascht, genossen und „hochgedrückt“. ;-D

Push-Up-Eis_1Und so wird das leckere Eis zum Hochdrücken gemacht:

Variante „Schoko“ (nicht für Personen mit Histaminintoleranz geeignet!)

Zutaten (3 Stck):

  • 3 American Cookies “Schoko”
  • ca. 9 EL Schokoladencreme
  • 1 Karton Smarties
  • etwas Kondensmilch
  • 3 Stck. Push-Up-Pops-Formen

Push-Up-Eis_12

Push-Up-Eis_13Anleitung:

  1. Die Cookies in einem Gefrierbeutel zerstampfen, sodass Cookie-Brösel herauskommen.
  2. Die Cookie-Brösel mit etwas Kondensmilch verrühren.
  3. Die Smarties in die Push-Up-Form geben.
  4. Eine Schicht Schokocreme hinein füllen.
  5. Danach einige Cookie-Brösel darüber geben.
  6. Nochmals Schokocreme und Brösel schichten, bis der Rand der Form erreicht ist.
  7. Form mit dem Deckel verschließen und über Nacht ins Gefrierfach stellen.

Push-Up-Eis_15

Push-Up-Eis_11

Variante “Joghurt-Aprikose”

Zutaten (3 Stck):

  • 1 Becker Joghurt
  • ½ Becher Sahne
  • etwas Zucker
  • Aprikosenmarmelade

Push-Up-Eis_5

Push-Up-Eis_4

Anleitung:

  1. Die Sahne mit etwas Zucker in eine Schüssel geben und steif schlagen.
  2. Den Joghurt ebenfalls in eine Schüssel fülle und die sahne unterrühren.
  3. Die Joghurtmasse abwechselnd mit der Aprikosenmarmelade bis zum Rand in die Push-Up-Form schichten.
  4. Form mit dem Deckel verschließen und über Nacht ins Gefrierfach stellen.

Push-Up-Eis_7

Push-Up-Eis_8

Wichtiger Tipp: Ihr solltet die Cookies auf keinen Fall hinein geben, ohne sie vorher mit Kondensmilch zu verrühren! Wir haben es leider bei all dem Eifer vergessen, deswegen sind die Brösel (wie man auf den Bildern sieht) im Gefrierer etwas geschrumpft! Geschmeckt hat es aber trotzdem! ;-D

Push-Up-Eis_10

Das oben aufgeführte Rezept, sowie das für die Schokoladencreme, die auch schon in meinem letzten Beitrag Erwähnung fand, gibt es wie immer auch zum Ausdrucken und Abspeichern auf der Seite „Rezepte von A bis Z“ (Buchstabe „E“).

Push-Up-Eis_9

Ich wünsche euch einen schönen und genußvollen Tag!!! Stay tuned…

Eure Lixie

 

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Wie wäre es denn mal mit…einer eisigen Abkühlung mit Push-Up-Effekt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s