Wie wäre es denn mal mit… 2 x 11 Antworten zum „Liebster Award“?

Hallo Ihr Lieben,

in den letzten 5 Tagen wurde ich zweimal für den „Liebster Award“ nominiert. Dies habe ich per Nachricht von der lieben Isabell von baking and more und von unserem lieben Fräulein Zebra zugetragen bekommen. Ich sage euch beiden einen ganz herzlichen Dank für die Nominierung! Ich fühle mich sehr geehrt und beantworte hier gerne eure Fragen!

liebster awardZunächst folgt aber eine kurze Beschreibung, um was es sich bei dem „LIEBSTER AWARD“ überhaupt handelt:

Beim „“LIEBSTER AWARD“ geht es darum ziemlich kleine Blogs zu nominieren und weiterzuempfehlen, um diese zu unterstützen. Man wird dazu von einem anderen Blog nominiert und muss 11 Fragen beantworten. Danach muss man selbst 11 Blogs nominieren und stellt diesen 11 Fragen.

Die Regeln:
1. Verlinke die Person, die dich nominiert hat.
2. Beantworte ihre 11 Fragen.
3. Nominiere 11 weitere Blogger.
4. Stelle nun 11 Fragen an diese Blogger.
5. Gib den Nominierten Bescheid, damit sie von der Nominierung erfahren.
Und hier gibt es nun meine Antworten:

Isabell wollte von mir wissen:

1. Seit wann betreibst du deinen Blog?

Meinen Blog habe ich Ende Januar diesen Jahres ins Leben gerufen. Ich bin seit Mitte Februar dabei, meine Beiträge auf photolixieous zu veröffentlichen.

2. Worüber blogst du?

Bei mir dreht sich alles um histaminarmes Backen und Kochen. Es gibt also jede Menge süße Variationen, ab und zu ein paar leckere herzhafte Gerichte – aber alles wie gesagt histaminarm. Außerdem habe ich den Motto-Montag eingeführt, bei dem ich aus meiner sogenannten „Happy Box“ (77 Karten für ein glückliches Leben von Horst Conan) eine Karte mit einem Lebensmotto für die Woche ziehe und veröffentliche. Ab und zu gibt es dann auch den ein oder anderen Beitrag außerhalb der Küche zu sehen.

3. Hast du “nur” deinen Blog oder bist du auch in sozialen Netzwerken unterwegs? Wenn ja, welchen? 

Wie wohl viele andere auch, bin außerdem bei Facebook und Instagram zu finden.

4. Mit welcher Kamera fotografierst du?

Ich fotografiere mit meiner geliebten Nikon D5100.

5. Bearbeitest du deine Bilder? Wenn ja, mit welchem Programm?

Bevor ich meine Bilder bei WordPress einstelle, verpasse ich Ihnen den nötigen Endschliff (z.B. mit Einfügen eines Logos etc.). Hierfür nutze ich das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm GIMP.

6. Hast du ein Lieblingsrezept?

Ich stehe total auf Mutterns Mohntorte, mit der ich bei einer „ich backs mir“ Runde von der lieben Claretti und ihrem tastesheriff schon einmal teilgenommen hatte. Ansonsten bin ich absoluter Nudelfan. Aber je einfacher das Rezept, je leckerer finde ich es komischer Weise! 😉

7. Rührbesen, Handmixer oder Küchenmaschine?

Diese Drei sind alle bei mir in Benutzung, wobei die meiste Arbeit tatsächlich meine geliebte Kitchen Aid für mich erledigt. Ich kann mir kein Backen mehr ohne sie vorstellen. Eine Investition, die sich zur Beruhigung meines Mannes absolut gelohnt hat.

8. Dein liebstes Back- oder Kochbuch / deine liebste Back- oder Kochzeitschrift?

Es gibt so wahnsinnig viele wunderbare Bücher und Zeitschriften zum Thema Kochen und Backen. Und ich kann auch nur schwer daran vorbei gehen, ohne Eines / Eine mitzunehmen.  Ich denke ein Buch von Jamie Oliver sollte auf alle Fälle jeder in seinem Regal haben. Und die neue „Küchenzauber“ hat es mir auch echt angetan.

9. Herrscht bei dir Chaos oder Ordnung in der Küche (während des Backens / Kochens)?

Während des Kochens herrscht bei mir absolutes Chaos in der Küche. Das ist dann zwar auch schnell wieder beseitigt, aber mein Mann bekommt jedes Mal einen Schock, wenn er mich in Aktion erlebt.

10. Hobby(s) neben dem Bloggen?

Meine Hobby neben dem Bloggen ist meine Familie. Mit meinen Kids (mein Sohnemann ist 13 und meine Tochter ist 4 Jahre alt) bin ich dann aber auch voll eingespannt. Besonders durch Sohnemann, der fußballtechnisch voll engagiert und involviert ist, finden wir uns doch des Öfteren unterwegs und auf dem Fußballplatz wieder.

11. Wie oft blogst du im Monat?

Ich versuche, 3 Beiträge in der Woche zu veröffentlichen. Das gelingt mir auch größtenteils.

 

Auf zur Runde Zwei!

Kristin wollte wissen:

1. Seit wann bloggst du schon?

Meinen Blog habe ich Ende Januar diesen Jahres ins Leben gerufen. Ich bin seit Mitte Februar dabei, meine Beiträge auf photolixieous zu veröffentlichen.

2. Wie bist du zum bloggen gekommen?

Ich habe einen kreativen Ausgleich zum stressigen Alltag gesucht. Außerdem wollte ich andere Personen, die ebenfalls wie ich an Histaminintoleranz leiden, mit leckeren Rezepten ermuntern, unterstützen und kreativ anregen. So kam mir schließlich die Idee für einen eigenen Blog, indem ich beides miteinander vereinen konnte.

3. Was war dein schönstes Blog-Erlebnis bisher?

Das war bisher definitiv die Teilnahme an Sarah´s Knuspersommer, bei dem ich eine wundervollen Preis gewinnen durfte. Ich freue mich immer noch riesig darüber. Nochmals ein dickes Dankeschön hierfür!

4. Was wünschst du dir in Zukunft für deinen Blog?

Ich wünsche mir weiterhin eine so positive Resonanz zu meinen Rezepten und Bildern, die ich auf meinem Blog veröffentliche. Klickt alle fleißig gefällt mir und kommentiert, was das Zeug hält. Ich freue mich riesig darüber! Ich wünsche mir natürlich in Zukunft noch mehr Personen von meinem Blog begeistern zu können und hoffe, dass alle genauso viel Spaß und Freude mit meinem Blog haben, wie ich.

5. Wo finde ich dich, wenn du nicht in der Küche oder am PC bist?

Meistens bin ich (wie oben erwähnt) als stolze Mutti und Fan am Spielfeldrand eines Fußballfeldes anzutreffen.

6. Was würdest mit einem großen Lotto-Gewinn machen?

Ich würde mir arbeitstechnisch mal eine Auszeit gönnen und mir noch mehr Zeit für meine Familie, mich und meine Hobbys (Bloggen und Fotografieren) nehmen. Außerdem würde ich einige wohltätige Organisationen unterstützen und alles andere würde ich ruhig angehen lassen. Die wichtigsten Dinge im Leben kann man mit Geld sowieso nicht kaufen.

7. Was ist deine liebste Zutat?

Ich bin großer Vanille-Fan. Ansonsten stehe ich zum Leidwesen meiner Familie total auf Zwiebel. Die muss bei mir in fast jedes Essen hinein!

Zeit für das Entweder-Oder-Spielchen!

8. Süß oder salzig?

Beides. Ich kann da absolut keine Entscheidung treffen. Ich brauche etwas Salziges und dann etwas Süßes gleich hinterher oder genau anders herum.

9. Schnell oder aufwendig?

Als Mutter und berufstätige Frau bevorzuge ich definitiv „schnell und einfach“.

10. Fotos oder Text?

Ich bin ehrlich gesagt, was das angeht ein visueller Typ. Die Sache mit dem „ersten Eindruck“ und so. Aber ein gut geschriebener Text sollte natürlich nicht fehlen. Der Idealfall wäre natürlich eine Mischung aus Beidem.

11. Sommer oder Winter?

Ich liebe den Sommer!!!

Hui, das waren jetzt jede Menge Fragen und Antworten. Nun wird es Zeit, dass ich mir ein paar Fragen für euch überlege:

http://bakingandmore.com

http://fraeuleinzebra.wordpress.com

http://heyfoodsister.wordpress.com

http://raspberrysue.wordpress.com

http://foodlovin.wordpress.com

http://rezepttagebuch.wordpress.com

http://seasonette.wordpress.com

http://sweetpie.de

http://cookingworldtour.wordpress.com

http://fortuneandcookie.wordpress.com

http://histaminarm.wordpress.com

Und hier kommen sie auch schon:

  1. Seit wann betreibst du deinen Blog?
  2. Worüber blogst du?
  3. Was liebst du am Bloggen am meisten?
  4. Was sagt dein privates Umfeld dazu, dass du einen Blog betreibst?
  5. Von wem holst du dir deine Rezept-Inspirationen (Lieblingskoch/köchin)?
  6. Was findet man bei dir immer im Kühlschrank?
  7. Oder in der Speisekammer?
  8. Was ist dein Lieblingsgericht?
  9. Was würde bei dir niemals auf den Tisch kommen?
  10. Für wen kochst Du am Liebsten?
  11. Was ist deine Lieblings Koch-und Backutensilie, auf die du nie wieder verzichten möchtest?
  12. Was wünschst du dir in Zukunft für deinen Blog?

Ich habe sehr viel Spaß mit euren Fragen gehabt und bin nun schon ganz auf de Antworten meiner Nominierten gespannt.

Ich wünsche euch allen einen sonnigen und genussreichen Tag! Stay tuned…

Eure Lixie

 

 

Werbeanzeigen