Wie wäre es denn mal mit…knusprigen Dinkelflocken-Cookies […weil Dinkelflocken rocken, yeahhh]?

Hallo ihr Lieben,

ich bin die Tage ja fast aus allen Wolken gefallen. Nicht etwa, weil Mandy Capristo und Nationalspieler Mesut Özil sich vermeintlich getrennt haben oder weil Kim Kardashian in einem Hauch von Nichts (vermutlich war es ein Oberteil ihrer Tochter) gesichtet wurde. Nein – hier geht es um etwas, das mich tatsächlich zutiefst berührt hat.

Da habe ich es doch in 121 Beiträgen noch nicht für nötig gehalten, ein ganz besonderes „Sweetheart“ gebührend zu würdigen?! Das kann ich natürlich nicht auf mir sitzen lassen und deswegen soll sich das mit Beitrag Nr. 122 endlich ändern! Schließlich bin ich großer Liebhaber dieses wunderbaren Gepäckteilchens! Und es passt so gut in die Jahreszeit und zur vorweihnachtlichen Stimmung, die immerhin auch von Tag zu Tag immer präsenter wird und näher rückt!

Ich habe beim Gedanken an das besagte Gebäckteilchen immer gleich folgende Assoziation im Kopf: Abends am Kamin relaxen und vom Alltagsstress entspannen, dazu die Lieblingsmusik im Hintergrund laufen lassen, in Ruhe eine Zeitschrift lesen, eine Tasse Tee trinken und …

Ok, es geht auch ohne diesen ganzen Kram, denn seien wir mal ehrlich. Wer hat heutzutage noch die Zeit oder die Möglichkeit, jeden Abend so entspannt ausklingen zu lassen. Das ist zugegebenermaßen der absolute und eher seltene Idealfall. Zumindest bei mir. Und das hat dieser leckere Begleiter auch gar nicht nötig. Denn ihr könnt ihn einfach immer und überall genießen…

Wovon ich eigentlich die ganze Zeit rede? – Hier verrate ich es euch endlich. Es sind natürlich meine Lieblingskekse und zwar…

Dinkelcookie_24…diese leckeren *Dinkelflocken-Cookies* – weil Dinkelflocken rocken!!! Yeahhhh!

Dinkelcookie_10Und so werden sie gemacht:

Zutaten (ca. 24 Stück):

  • 220 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 3 Eier
  • 200 g Dinkelmehl oder Dinkelvollkornmehl (Type 630)
  • 150 g Dinkelflocken
  • 2-3 TL Backpulver oder Alternativprodukt

Dinkelcookie_12Dinkelcookie_3Dinkelcookie_16Anleitung:

  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Eiweiß und Eigelb voneinander trennen.
  3. Das Eiweiß in eine Schüssel geben und steif schlagen. Das Eigelb zunächst in einer Tasse aufbewahren und mit der Gabel leicht verquirlen.Dinkelcookie_9Dinkelcookie_4Dinkelcookie_19
  4. Butter und Zucker in einer weiteren Schüssel schaumig schlagen.
  5. Das Eigelb nach und nach darunter rühren.
  6. Mehl, Dinkelflocken und Backpulver miteinander vermischen und ebenfalls unter Rühren zur Butter hinzufügen.
  7. Als letztes das geschlagene Eiweiß unterheben.
  8. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.Dinkelcookie_14Dinkelcookie_5Dinkelcookie_15Dinkelcookie_7
  9. Den Teig auf den Backblechen verteilen und zum Keks verarbeiten. Dabei       jeweils einen großzügig gehäuften Teelöffel Teig auf das Backpapier geben und anschließend zu einem ca. 4 cm breitem Kreis glatt streichen. Zwischen den Keksen ein wenig Abstand lassen!
  10. Für ca. 20 Minuten im Backofen goldbraun backen.
  11. Aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.

Dinkelcookie_13Dinkelcookie_20Dinkelcookie_22Dinkelcookie_21Tipp: Serviert die Kekse zu einem Glas Milch oder zu einer heißen Tasse Kakao oder Kaffee. Das Rezept lässt sich schnell abwandeln. Man kann es z.B. durch getrocknete Cranberries oder Kirschen erweitern. Diese verleihen dem Keks eine herrliche fruchtige Note. Dinkelvollkornmehl gibt dem Ganzen eine leckere nussige Nuance. Für noch mehr knackigen Genuss fügt einfach noch ein paar Macadamia-Nüsse oder ganze bzw. gehackte Mandeln hinzu.Dinkelcookie_2Dinkelcookie_6Dinkelcookie_8Dinkelcookie_23

Das Rezept gibt es wie immer zum Ausdrucken und Abspeichern auf der Seite „Rezepte von A bis Z“ (Buchstabe „D“). Viel Spaß beim Nachbacken.

Dinkelcookie_17Nun wünsche ich euch allen einen wunderschönen und genussvollen Tag. Stay tuned…

Eure Lixie ❤

 

Advertisements

18 Gedanken zu “Wie wäre es denn mal mit…knusprigen Dinkelflocken-Cookies […weil Dinkelflocken rocken, yeahhh]?

  1. Hey, das sind mal wieder tolle Fotos und man bekommt schon jetzt richtig Lust auf die Adventszeit. 🙂
    Haferflocken kenne ich ja, aber nach diesen Dinkelflocken muss ich mal Ausschau halten. Du weißt ja dass ich bei Mehl auch fast immer auf Dinkel zurückgreife und warum also nicht auch mal Dinkelflocken ausprobieren.

    Die Kekse würde ich gerne mal nachbacken, vielleicht wie Du gesagt hast mit ein paar Cranberrys. Hättest Du etwas dagegen wenn ich sie danach in meinem Blog unter „Nachgekocht & Aufgetischt!“ präsentieren würde?

    LG und noch einen schönen Tag.
    Yvonne

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Sia,
      das freut mich sehr! Ich bin auch großer Dinkelfan! Und besonders die Cookies haben es mr angetan! Ich nehme oftmals gerne welche ins Büro mit und nasche zwischendurch davon! Nervennahrung 😉
      Liebste Grüße und einen schönen Abend, Lixie

      Gefällt mir

  2. Liebe Lixie, deine Begeisterung ist ja wirklich ansteckend! Ich werde sofort morgen in unseren Bioladen gehen und Dinkelflocken kaufen. Sind die Kekse schön knusprig? Ich mag ja total gern solche ’schlichten‘ Plätzchen. Deine Fotos laden mich ein zuzugreifen 🙂 . Die werde ich definitiv ausprobieren.
    Liebe Grüße Maren

    Gefällt 1 Person

  3. Liebe Lixie,
    du läutest mit diesen herrlichen Keksen wunderbar die langsam beginnende Plätzchenzeit ein! Mit gehackten Nüssen drin stelle ich mir die kleinen Dinger sehr lecker vor. Und dazu ein Kakao oder Kaffee – mmmhhh.
    Schade, dass ich keinen Kamin habe. Aber dann mümmelt man sich eben gemütlich in die Wolldecke auf die Couch :-). Ach, der Herbst ist doch toll!
    Liebe Grüße!

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Ju, Kuscheldecke und Couch klingt super! Ich mümmel mich auch sehr gerne bei Tee und Keks vorm Tv ein! 😊Der Herbst ist wirklich toll oder sagen wir mal, man kann ihn sich auf diese Weise toll machen! 😉 Die Plätzchensaison ist bei diesem Wetter und nahender Weihnachtszeit auf alle Fälle eingeleitet! Es wird bestimmt in nächster Zeit noch mehr leckere Plätzchen bei photolixieous geben! Liebe Grüsse und einen schönen Tag, Lixie

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s