Wie wäre es denn mal mit…schaurigen Halloween-Grüßen? – lass Dich von Baiser-Geistern heimsuchen…

Hallo ihr Lieben,

ich höre es schon in meinen Ohren schallen. Das bösartige klingeln der Hexen, Geister und Vampire, deren Hunger bzw. Durst so groß ist, dass sie für ein paar Süßigkeiten einfach alles erschaudern lassen! Das Blut gefriert beim bloßen Ertönen des Klingeltons. Er ist an Halloween anders wie sonst. Viel lauter, viel durchdringlicher. Denn wenn das Grauen unterwegs ist, lässt es sich nur noch durch ein paar Opfergaben besänftigen, die man in seinen Stoffbeutel steckt. Seid also heute Abend wieder alle auf der Hut! Füllt eure Teller mit süßen Leckereien und haltet vor allem eure Backutensilien gut versteckt. Schnell kann es passieren, dass diese sich an Halloween selbständig machen und euch plötzlich diese blutrünstigen Baiser-Geister heimsuchen…

Baisergespenst_11Baisergespenst_18Baisergespenst_10Haha, blutrünstig sind die Dinger zugegebenermaßen nicht. Und vielleicht werdet ihr ja auch wie ich sehr gerne von diesen schaurig-süßen Geistern heimgesucht. Für diesen Fall folgt natürlich jetzt die Anleitung und Zutatenliste.

Und so werden sie gemacht:

Baiser-Geister:

Zutaten (ca. 30 Stück):

  • 2 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 1-2 TL Zitronensaft
  • 50 g Schokolade / Kuvertüre

Baisergespenst_12Baisergespenst_1Baisergespenst_15Anleitung:

  1. Den Backofen auf 70 Grad (Umluft) vorheizen.
  2. Das Eiweiß und eine Prise Salz in eine fettfreie Schüssel geben und mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine aufschlagen.
  3. Wenn das Eiweiß beginnt fest zu werden, nach und nach den Zucker einrieseln lassen, sowie den Zitronensaft tropfenweise einfüllen.
  4. Die Masse solange weiter aufschlagen, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat und sie Fäden zieht.
  5. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle füllen und kleine Häufchen auf das Backpapier spritzen, die Spitzen dabei nach oben ziehen.
  6. Baiser im Ofen ca. 1 ½ Stunden trocknen lassen. Die Masse sollte hell bleiben, aber fest geworden sein.
  7. Aus dem Backofen heraus nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  8. Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und mit einem Holzstäbchen Augen aufmalen.Baisergespenst_11Baisergespenst_9Baisergespenst_13

Das Rezept gibt es wie immer zum Ausdrucken und Abspeichern auf der Seite „Rezepte von A bis Z“ (Buchstaben „B“ ). Viel Spaß beim Nachbacken.

Die Baiser-Geister sind im Moment in den verschiedensten Medien zum Thema „Halloween“ zu sehen. Ich fand sie super niedlich und so einfach herzustellen, dass ich sie einfach ausprobieren musste. Dabei habe ich mich an die Anleitung aus der Oktober-Ausgabe der „Sweet Dreams“ orientiert. Wie angegeben habe ich die Baiser-Geister für die Kids mit dunler Schoki bemalt. Wer diese allerdings nicht vertägt kann auch ein wenig Mohnmasse oder dunkle Marmelade verwenden.

Baisergespenst_17Baisergespenst_15Baisergespenst_16Ich sage „HAPPY HALLOWEEN“! Habt alle einen schaurig-schönen und genussvollen Abend. Stay tuned…

Eure Lixie ❤

Baisergespenst_7

Advertisements

8 Gedanken zu “Wie wäre es denn mal mit…schaurigen Halloween-Grüßen? – lass Dich von Baiser-Geistern heimsuchen…

  1. Oh, Lixie, sind die herzig! ❤ ich weiß, sie sollen gruselig sein, aber ich finde sie einfach nur süß! Das ist ja bestimmt etwas für eure Kids und die Halloween Besucher heute Abend. Hier war es recht ruhig, obwohl ich Süßes bereit gelegt hatte. Muss ich's wohl,selber essen 😉
    Übrigens die Katzen Laterne ist ja auch toll! Habt ihr die selbstgemacht?
    Liebe Grüße Maren

    Gefällt 1 Person

    • Oh ja, Maren! Ich finde die auch wirklich zuckersüss! Die Kids sind total begeistert gewesen, die Geister kamen bei allen sehr gut an! Die Katzenlaterne ist selbst gebastelt! Wir haben diverse Laternen in Form von Vampiren, Frankensteins etc gemacht! Die Materialien und Schnuttmuster gab es zusammen zu kaufen! Die sind echt klasse! Auch davon waren die Kids total begeistert! Ansonsten wird hier auch nicht so viel gekkingelt! In der Umgebung wohnen segr viele alte Leute, die Kids sind meistens in Nachbargebieten unterwegs! Dann muss man wirkkich selbst zulangen! 😊😃Liebste Grüße und einen schönen Samstag, Lixie

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s