Wie wäre es denn mal mit…gebrannten Mandeln? – kein Winterzauber ohne die Queen der Steinfrüchte…

Hallo Ihr Lieben,

heute melde ich mich mit einem kleinen Samstags-Quickie zurück. Das Wetter ist so wahnsinnig toll, dass meine Kids und ich das unbedingt noch ausnutzen wollen. Doch ohne eine süße Leckerei macht das nur halb so viel Spass, daher kommt hier meine schnelle Nummer für alle Naschkatzen und Liebhaber der Queen aller Steinfrüchte – Wie wäre es denn mal mit gebrannten Mandeln?

Mandel_6Mandel_7Mandel_5Und so wird es gemacht:

Zutaten:

  • 200 g ganze Mandeln
  • 100 ml Wasser
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 TL Zimt

Mandel_11Mandel_9Mandel_7Anleitung:

  1. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Eine große Pfanne auf der Herdplatte erhitzen.
  3. Das Wasser, den Zucker, den Vanillezucker und den Zimt darin zum Kochen bringen.
  4. Sobald die Masse kocht, die Mandeln hinzufügen.
  5. Alles bei starker Hitze solange weiterkochen lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist und die Mandeln mit einer harten Kruste überzogen sind. Wähenddessen immer wieder mit einem Holzlöffel umrühren.Mandel_8Mandel_12
  6. Sobald sich die Kruste um die Mandeln bildet, die Temperatur herunter stellen und solange weiterrühren, bis sich der kristallisierte Zucker wieder verflüssigt und zu Karamell wird.
  7. Den Inhalt der Pfanne auf das Backbleck gießen, gleichmäßig darauf verteilen.
  8. Die Mandeln mit zwei Gabeln schnell voneinander trennen (nicht mit den Fingern, da sehr heiß!) und dann abkühlen lassen.

Mandel_4Mandel_11Tipp: In einem luftdicht verschlossenen Behälter sind die Mandeln einige Tage haltbar, am besten schmecken sie aber ganz frisch und noch leicht warm.

(Quelle: Küchengötter)

Mandel_7Mandel_10Das Rezept stelle ich euch auch wieder zum Ausdrucken und Abspeichern auf der Seite „Rezepte von A bis Z“ (Buchstabe „M“) ein.

Ich wünsche Euch einen wundervollen und genussreichen Tag. Stay tuned…

Eure Lixie ❤

 

 



 

Werbeanzeigen