Wie wäre es denn mal mit…neuen Antworten – oder ein Award kommt selten allein? [Fortsetzung Liebster Award Part 1]

Hallo Ihr Lieben,

heute ist es mal wieder Zeit, ein paar Fragen zu beantworten. Und es sind nicht irgendwelche Fragen, die ich da für euch beantworte. Es sind die Fragen der lieben Becky und ihrem wundervollen Blog „Becky´s Diner„, die sie mir im letzten Jahr samt einer Nominierung für einen weiteren „Liebster Award“ zukommen lassen hat. Da mir bisher ein wenig die Zeit fehlte, bekommt ihr die Antworten leider erst in diesem Jahr geliefert, was aber die Tatsache nicht ändert, dass ich mich immer noch riesig über diese Nominierung freue! Und im Übrigen ging mir diese Nominierung ganz besonders ans Herz, denn zum einen ist sie ein wunderbares Feedback für mich und meinen Blog, zum anderen aber schätze ich Becky und ihr Diner wirklich sehr! Ich folge ihr schon eine ganze Weile und ich bin immer wieder begeistert von ihren tollen Rezepten und Ideen. Bei Becky findet ihr über Kuchen, Cupcakes, Eis, Soßen etc. einfach alles was das Foodie-Herz begehrt. Schaut unbedingt bei ihr rein und holt Euch tolle Rezepte und eine Portion Foodliebe ab. 😉

Bevor es mit den Fragen losgeht, erkläre ich euch hier noch einmal kurz, wie das Prinzip „Liebster Award“ überhaupt funktioniert. Und das sind die Regeln:
1. Verlinkt die Person, die euch nominiert hat.
2. Beantwortet die 11 Fragen, die die Person euch gestellt hat.
3. Sucht euch 5-11 Blogger, die unter 1000 Follower haben und nominiert sie.
4. Überlegt euch selbst 11 Fragen für eure 11 Nominierten.
5. Gebt den nominierten Bloggern bescheid.

Ich denke, das Prinzip ist eindeutig und unkompliziert. Die Fragen haben es da schon eher mal in sich. 😉

Ich hatte bisher aber wirklich Glück und habe ganz tolle Fragen gestellt bekommen. Und das wollte Becky von mir wissen:

1. Freust du dich über die Nominierung? Antwort: Auf jeden Fall! Es ist immer wieder schön, für sein Tun ein positives Feedback zu erhalten. 🙂
2. Wie viele Back- / Kochbücher hast du? Antwort: Hui, mittlerweile ist da schon ein wenig mehr zusammen gekommen, obwohl ich erst sehr spät mit dem Sammeln angefangen habe. Es sind derzeit um die 30 Stück. Wobei ich außerdem noch eine viel größere Anzahl an Zeitschriften im Regal stehen habe.
3. Was ist im Moment dein liebstes Buch und warum? Antwort: Im Moment liebe ich die Buchreihe des GU Verlages mit und von Andrea Schirmaier-Huber, in der es in verschiedenen Heften rund um Gugel, Cronuts, Küchlein und Co geht. Hier bekomme ich jede Menge Inspiration und Appetit. Ein Buchtipp daraus folgt schon sehr bald! 😉
4. Bist du eher Kaffee- oder Teetrinker? Antwort: Definitiv Tee, allerdings nicht, weil Kaffee mir icht schmeckt, sondern weil ich ihn leider nicht vertrage und nicht mehr vom stillen Örtchen herunter komme, sobald ich ihn genossen habe. 😉
5. Was ist dein Lieblingsrezept (oder allgemein Artikel) auf deinem Blog? Antwort: Ich bin großer Fan meines Puddingkuchen deluxe. Damit habe ich letzes Jahr den Knuspersommer-Event gewonnen, worüber ich immer noch sooooo happy bin.
6. Was ist dein Lieblingsrezept auf meinem Blog? Antwort: Ich liebe Deine Apfel-Haferflocken-Scones. Da ist alles drin, wonach ich verrückt bin. Sooo lecker. ❤
7. Welches Gericht / Gebäck wolltest du schon immer mal probieren, hast dich aber noch nicht herangetraut? Antwort: Ich würde gerne ein Shortbreadrezept ausprobieren. Warum ich es noch nie probiert habe, weiß ich allerdings selbst nicht so wirklich?
8. Zeigst du uns ein schönes (Non-) Foodfoto? Irgendetwas, was dich glücklich gemacht hat.

Mädchen gelangweiltLena schaut über Deckenrandund natürlich auch…

Tyrell on the road9. Was sehen wir auf deinem Bild? Antwort: Hier seht ihr Schnappschüsse meiner größten Schätze, nämlich meiner wunderbaren Kids.
10. Wohin würdest du gern mal reisen und warum? Antwort: Mich zieht es in die Karibik. Ich möchte unbedingt in diesem wunderbaren türkisfarbenen Wasser baden. 🙂
11. Stell‘ dir vor, du dürftest einen Tag lang machen, was du möchtest – Geld, Entfernung und so weiter spielen keine Rolle. Was würdest du machen? Antwort: Ich würde alle meine Liebsten einpacken und wieder nach New York reisen. Ich liebe New York und den Life Style dort. Wir würden shoppen, Spass haben, etwas Leckeres essen usw…Nebenbei würde ich natürlich auch immer noch ein wenig Geld an karitative Zwecke verteilen lassen (wer viel Geld und Spaß haben kann, sollte auch immer denen helfen, die das nicht haben, aber dringend benötigen!) und mich außerdem bei David Garett einladen, um mir ein Ständchen von ihm abzuholen. 🙂

Ui, das waren ja schon alle Fragen, oder? Dabei bin ich gerade so im Fluss. 🙂 Aber wenn ihr die Überschrift des Beitrages etwas genauer anschaut, bemerkt ihr, dass dies Part 1, also Teil 1 des Liebster-Award-Beitrages ist, Es gibt also noch einen zweiten Teil zu diesem Beitrag, in dem ihr noch mehr Antworten auf weitere interessante Fragen erhalten werdet. Seid schon einmal gespannt. 😉

Bis dahin habt erst einmal einen wunderschönen und genußreichen Tag. Stay tuned…

Eure Lixie ❤

Advertisements

8 Gedanken zu “Wie wäre es denn mal mit…neuen Antworten – oder ein Award kommt selten allein? [Fortsetzung Liebster Award Part 1]

    • Liebe Maren, ich danke Dir! Die Lütte macht gerne Grimassen vor der Kamera! Ich könnte mich immer herlich darüber amüsieren! 😃Deswegen mag ich diese Awardsache ebenfalls so, weil man mehr über den anderen erfährt! Ich wünsche Dir auch einen schönen Tag! Liebste Grüße, Indra ❤️

      Gefällt 1 Person

  1. Vielen Dank für diesen lieben und tollen Artikel! Ich freue mich, dass du dich so gefreut hast und dir mein Blog so gut gefällt. Das ist doch immer sehr schön zu lesen. 🙂
    Und – ich habe es bei Facebook schon geschrieben, aber hier noch mal – was im Motto der Woche steht: „bleib kultiviert und höflich, auch wenn andere grob und egoistisch sind“, könnte nicht passender für einen Tag sein, an dem man am frühen Morgen ohne Vorwarnung durch einen Schlagbohrer (oder etwas in der Art) in der Nebenwohnung geweckt wurde… Es gibt komische Menschen auf der Welt.
    Liebe Grüße, Becky

    Gefällt 1 Person

    • Oh je, Du Arme! Das ist ja nicht die feine Art und Weise jemanden zu wecken! Dann drücke ich Dir die Daumen, dass der Rest des Tages wesentlich entspannter verläuft! Liebe Grüße, Lixie

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s