Wie wäre es denn mal mit…Very Berry Donuts aus der Lecker Bakery ‪#‎rudelbackenahoi‬

Hallo Ihr Lieben,

heute bleiben wir ausnahmsweise mal ganz fern ab von Blog-Event und Co – zumindest beitragsmäßig. Denn heute mache ich bei einer wunderbaren Aktion namens „LECKER Bakery – Das große gemeinsame Durchbacken“ mit. Unter dem Stichwort #rudelbackenahoi bereiten viele andere wunderbare Blogger/innen und ich tatsächlich einmal die gesamte Ausgabe der Lecker Bakery zu. Dieses fantastische Event hat die liebe Rebecca von „Rehlein backt ins Leben gerufen. Wer mehr über die Aktion wissen möchte, der sollte bei Rebecca vorbei schauen und dort die Einzelheiten noch einmal genauer nachlesen. Da Rebeccas Blog einer meiner Lieblinge ist, kann ich euch natürlich sowieso nur dazu raten bei ihr ein wenig stöbern zu gehen! 😉

Very Berry_1Und nun kommen wir zu dem Rezept, für das ich mich bei dieser Aktion gemeldet habe: Ich bin nicht nur Gugel-, sondern auch Donut-Verliebt. Richtig, dass habt ihr wahrscheinlich noch nicht so wirklich bemerkt, da ich in der Richtung noch nicht viel auf Photolixieous gemacht habe. Genau deswegen musste ich einfach dieses Rezept aufgreifen und bin heute „crazy in love“ mit diesen „Very Bery“ Donuts von Seite 71 der Lecker Backery! (Ausgabe 1/2015).

*Und so werden sie gemacht:

Zutaten (ergibt ca. 13-15 Stück):

  • 175 ml Milch
  • 40g Butter
  • 400g+etwas Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 50 g Zucker
  • Salz
  • 1Ei
  • 1Eigelb (Größe M)
  • 1-2 l Öl zum Frittieren
  • Backpapier
  • 200g getrocknete Cranberrys

Very Berry_3Very Berry_2Anleitung:

  1. Milch erwärmen. Butter darin schmelzen. 400 g Mehl, Hefe, Zucker und 1 Prise Salz mischen. Ei und Eigelb zugeben. Warme Milch-Butter-Mischung zugießen. Teig zuerst mit dem Knethaken des Rührgeräts, dann mit den Händen 5-6 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Cranberrys unter den Hefeteig kneten.
  2. Teig zur Kugel formen und wieder in die Schüssel legen. Zugedeckt ca. 1 1/2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Teig nochmals mit den Händen durchkneten. Anschließend mindestens drei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Teig kurz kneten. Auf etwas Mehl ca. 1 1/2 cm dick ausrollen. Donut-Ausstecher (ca. 8 cm Durchmesser) kurz in Mehl tauchen.Very Berry_9 Insgesamt 13-15 Teigringe ausstechen, dabei Teigreste immer wieder zusammenkneten, ausrollen und ausstechen.
  4. Teigringe mit etwas Abstand auf einem mit Mehl bestäubten Bogen Backpapier setzen. Leicht mit Mehl bestäuben, mit einem sauberen Geschirrtuch bedecken und ca. 1 Std. an einem warmen Ort gehen lassen.
  5. Öl in einer Fritteuse oder einem Topf auf 180 Grad erhitzen (Bratenthermometer benutzen! Alternativ Holzstab ins Fett halten – steigen Bläschen daran auf, ist es heiß genug). Je 3-4 Donuts ca. 1 1/2 Minuten goldbraun frittieren, dabei einmal wenden. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Very Berry_4Very Berry_6Very Berry_7*Quelle: Lecker Bakery (Spezial 01/2015)

Das Rezept stelle ich euch wie immer auch zum Ausdrucken und Abspeichern auf der Seite „Rezepte von A bis Z“ ein (Buchstabe „D“).

Ich persönlich finde es sehr gelungen. Die Donuts schmecken wirklich traumhaft, einziger Wehmutstropfen ist die lange Vorbereitungsdauer (5,5 Std. Wartezeit), die sehr zu Buche schlägt. Der Genuss entschädigt aber eindeutig dafür! Probiert das Rezept also unbedingt aus, plant euch aber genügend Zeit ein!

Very Berry_5Noch ein kurzer Warnhinweis für Personen mit Histaminintoleranz: In dem Rezept ist Hefe enthalten, die bislang immer noch (trotz kontroverser Meinungen) als unverträglich gilt. Wer Hefe nicht verträgt, sollte dieses Rezept also besser nicht testen.

Nun wünsche ich euch allen einen schönen und sonnigen Sonntag. Stay tuned…

Eure Lixie ❤

Werbeanzeigen

Wie wäre es denn mal mit…leckeren Kokosmuffins und der Vorstellung weiterer wunderschöner Gewinne? {**Sponsored Post}

Hallo meine Lieben,

bevor ich heute loslege, muss ich erst einmal Etwas loswerden: Ich bin nämlich total happy über die positive Resonanz der letzten zwei Wochen – sowohl auf meinen Blog als auch auf das Blog-Event. Und ich freue mich riesig, dass schon einige super kreative und vor allem leckere Geschenke auf meinem Sweet-Table Platz genommen haben. (Schaut einmal hier!) Vor allem aber bin ich sowas von erstaunt, wie gut ihr alle meinen Geschmack / bzw. meine Vorlieben kennt. Es ist absolut überwältigend, ich komme fast aus dem Staunen und Magenknurren gar nicht mehr heraus! Vielen lieben Dank dafür und natürlich herzlich Willkommen auch an alle, die neu bei Photolixieous sind!

Und damit hoffentlich noch viele viele weitere Foodies an diesem Blog-Event teilnehmen, möchte ich auch dieses Mal ein wenig die Werbetrommel für das Event, die wunderschönen Preise und natürlich auch für die großzügigen Sponsoren rühren. Deswegen gibt es wie bereits versprochen eine kleine Leckerei und einige schöne Bilder von unserem Platz Nr. 4. (**Dieses tolle Paket wurde übrigens von der super sympatischen Angela und ihrer Schönhaberei zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür!)

Schönhaberei_6.2

schoenhaberei_medi1

Ich habe mir vorab so viele Gedanken macht, wie ich die Preise am besten präsentieren könnte oder was für ausgefallene Tortenkreationen ich backen könnte. Nach vielen Stunden Brainstorming bin ich dann zu dem Entschluss gekommen, einfach die Preise selbst sprechen zu lassen und bei den Leckereien auf mein „Bauchgefühl“ zu hören. Deswegen war dann doch ziemlich schnell klar, was ich euch in diesem Beitrag präsentieren werde. Bei mir geht dann immer so eine Art Kopfkino ab. Hehe, kennt ihr das auch? Ich sehe eine Dekoelement und gleichzeitig kommt mir die Idee für ein Rezept. Ich bin eben doch ein visueller Typ. 🙂

So jetzt wollt ihr aber sicherlich wissen, was ich euch mitgebracht habe. Es sind diese leckeren Kokosmuffins.

x-defaultSie sind einfach in der Zubereitung, sehen zudem auch recht simpel aus, aber können jedem Muffin-Fan das Herz höher schlagen lassen. Genuss pur!

Schönhaberei_16Schönhaberei_12Schönhaberei_24Und so werden sie gemacht:

Zutaten (ergibt ca. 12 Stück):

  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Zucker
  • 125 g Dinkelmehl
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Backpulver (oder Alternativprodukt)
  • 3 EL Kokosmilch
  • 40 g Kokosraspeln
  • Muffinförmchen

Schönhaberei_25Anleitung:

  1. Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Butter, Vanillezucker und Zucker miteinander schaumig rühren.
  3. Die Eier verquirlen und nach und nach zur Masse hinzufügen. Weiterhin rühren.
  4. Das Mehl sieben und das Backpulver untermischen.
  5. Nun das Mehl und die Kokosraspeln mit einem Metalllöffel unter die Buttermasse heben, sowie die Kokosmilch dazu geben. Alles gründlich, aber mit leichten Bewegungen einarbeiten.
  6. Den fertigen Teig in die Muffinförmchen füllen (ca. 3/4 der Form befüllen).
  7. Ca. 15-20 Minuten goldbraun backen.
  8. Anschließend aus dem Backofen entnehmen und auskühlen lassen.
  9. Servieren und genießen.

Serviert die Muffins pur oder setzt noch ein Frischkäsetopping oder ein paar Früchte wie z.B. Kirschen oder Johannisbeeren oben drauf.

Das Rezept gibt es wie immer auch zum Abspeichern und Ausdrucken auf der Seite „Rezepte von A bis Z“ (Buchstabe („K“). Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken. Vielleicht habt ihr aber noch die ein oder andere leckere Muffinkreation für meinen Geburtstags-Sweet-Table parat? 😉

Jetzt genießt noch ein paar Bilder der wunderbaren Preise, die von euch gewonnen werden wollen! Die Auflistung aller Dinge, die zu diesem Paket gehören findet ihr im ersten Beitrag zum Blog-Event, wo ihr auch noch einmal die Teilnahmebedingungen etc. nachlesen könnt! 😉

Schönhaberei_22Schönhaberei_21Schönhaberei_23Schönhaberei_20Meine Tochter ist übrigens in dieses gute Stück ganz verliebt und wollte daher unbedingt damit auf´s Foto:

Schönhaberei_19

Habt alle einen schönen und genussreichen Tag. Stay tuned…

Eure Lixie ❤

Wie wäre es denn mal mit…Mini-Torteletts mit Zitronencreme und Blaubeeren? {**Sponsored Post}

Hallo meine Lieben,

ich bin im Moment etwas angeschlagen (Stimme weg, Kopfschmerzen, Husten, Schnupfen, …das volle Programm eben) aber wie versprochen mache ich mich in der nächsten Zeit daran, die Preise aus meiner Geburtstags-Aktion etwas genauer vorzustellen. In drei Tagen geht es schließlich los, dann startet das Happy-Birthday-Blogevent. Oh ich bin ja soooooooo gespannt, was ihr euch alle Leckeres einfallen lasst. Vor allem aber möchte ich die wunderbaren Preise endlich an euch raus schicken! Aber bis dahin ist noch einiges zu tun. Die Übersicht aller Preise, sowie der Teilnahmebedingungen könnt ihr hier noch einmal nachlesen.

Event_gesamt_4Wir starten in der Vorstellungsrunde mit dem Preis für Platz 5. Es ist das Paket „Geliebtes Zuhause“ und dieses besteht aus:

– 1x Tablett mit geprägter Kante English Rose von Ib-Laursen,

– 1x Cupcakes-Topper Enjoy und Eat Me rosa von Miss Etoile,

– 1x Papierservietten Marie rosa-weiss von-Bloomingville,

– 1x Backförmchen aus Papier Punkte rosa-schwarz von Miss-Etoile.

Ein wirklich wunderbares Paket, bei dem jeden Foodie das Herz aufgehen dürfte. Neben Cupcakes und Küchlein lassen sich auch andere Leckereien wie z.B. diese Mini-Torteletts mit Zitronencreme und Blaubeeren wunderbar damit in Szene setzen.

Torteletts_1Und so werden sie gemacht:

Zutaten Torteletts (ca. 6-7 Stck):

  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 120 g weiche Butter
  • ½ Päckchen Vanillezucker
  • ½ TL Backpulver (oder Alternativprodukt)

Torteletts_4Torteletts_8Torteletts_12Torteletts_15Anleitung:

  1. Mehl, Vanillezucker, Backpulver, Salz und Zucker zusammen in eine Schüssel geben und miteinander verrühren.
  2. Butter und Ei dazu fügen und alles mit dem Knethaken zu einem Mürbeteig verkneten.
  3. Den Teig zu einer Kugel  formen, mit Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  4. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft) vorheizen.
  5. Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank holen, auswickeln, in sechs gleichgroße Stücke teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Torteletts_3
  6. Die Torteletts-Förmchen mit etwas Butter einfetten und den Mürbeteig hineinlegen.
  7. Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen und die Ränder ausformen.
  8. Im Ofen ca. 15-20 Minuten goldbraun backen. Anschließend auskühlen lassen.
  9. Torteletts nach Herzenslust belegen.

Torteletts_2Torteletts_5Torteletts_16Zutaten Zitronencreme:

  • 20 g Puderzucker
  • 70 g weiche Butter
  • 250 g Frischkäse
  • geriebene Zitronenschale (BIO)
  • 40 g Lemon Curd

Torteletts_6Anleitung:

  1. Butter und Puderzucker schaumig rühren. Frischkäse und Lemon Curd einrühren.
  2. Für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
  3. Anschließend weiter verwenden.

Torteletts_7Die Creme mit einem Spritzbeutel mit Lochtülle auf die Torteletts spritzen. Die Blaubeeren waschen, abtrocknen und ebenfalls auf die Torteletts geben. Servieren.

Torteletts_10Das Rezept stelle ich euch wie gewohnt auf der Seite „Rezepte von A bis Z“ (Buchstabe „T“) zum Ausdrucken und Abspeichern zur Verfügung. Probiert es unbedingt aus. Im Moment ist es so ungemütlich draußen, dass man sich mit ein paar leckeren Beeren und Küchlein den Tag ein wenig versüßen kann. Augen zu Reinbeißen und den Frühling schmecken. 🙂

Torteletts_13Hier noch ein Hinweis: Das Verspeisen von Zitrusfrüchten (hier Zitrone) könnte für Personen mit Histaminintoleranz problematisch sein. Ich empfehle, die Zitrone notfalls wegzulassen!

Ich wünsche allen einen wundervollen und genußreichen Tag. Stay tuned…

Eure Lixie ❤

* *Sponsored Post: Dieser Beitrag ist mit freundlicher Unterstützung von „Geliebtes Zuhause“ entstanden. Meine eigene Meinung bleibt davon selbstverständlich unberührt.

*Happy Birthday* – Photolixieous feiert seinen 1. Blog-Geburtstag! {**Sponsored Event}

Hallo meine Lieben,

holt eure Sektgläser aus dem Schrank, macht Euch zurecht und stoßt mit mir an, denn Photolixieous feiert heute tatsächlich schon seinen 1. Blog-Geburtstag. Unglaublich, aber wahr. Heute vor genau einem Jahr ging der erste Beitrag bei Photolixieous online. Hinter uns liegen seitdem 167 Beiträge, 96 (überwiegend süße) Rezepte, jede Menge Fotos und zig geschriebene Zeilen. Und ich kann euch sagen, jede einzelne Zeile, jedes veröffentlichte Foto und jeder Beitrag kommen von Herzen. Daher freue ich mich ganz besonders, dass ihr alle da seit, mich mit euren lieben Kommentaren, Likes und Nachrichten unterstützt, mir Kraft, Motivation und Auftrieb schenkt, wenn ich glaube, in einer kleinen Schaffenskrise zu stecken oder es auch einmal privat nicht ganz rund läuft. Ich freue mich über so viel positive Resonanz und bin heute der glückslichste Mensch auf der Welt, dass ich diesen besonderen Tag mit euch zusammen teilen und ausgiebig feiern darf. Ohne euch hätte ich sicherlich schon manches Mal hingeschmissen und meine Idee, ausgerechnet einen Food-Blog (wie manche sagen) zu betreiben, verworfen. Aus diesem Grund möchte ich euch allen

**Dankeschön**

sagen. Und wie ginge das besser, als mit einem Blog-Event? Jawohl, dieser erste Geburtstag soll eine große Sause werden, mit euch als meine wunderbaren Gäste und genauso tollen Preisen. Ich lade euch Blogger/innen und Nicht-Blogger/innen also herzlich dazu ein, an meinem Geburtstags-Sweet-Table Platz zu nehmen. Alles was ihr dafür tun müsst, ist eine Kleinigkeit mitzubringen. Süß und lecker sollte es sein, außerdem solltet ihr mindestens ein Foto parat haben. Wie es genau geht, verrate ich euch im Folgenden. Erst einmal möchte ich euch aber den Mund ein wenig wässrig machen und euch schon einmal ein paar erste Impressionen der Preise zukommen lassen. Mein besonderer Dank geht dabei an Räder Wohnzubehör, Miss Etoile, Home of Cake, die Schönhaberei, Geliebtes Zuhause, GU-Verlag und Hölker-Verlag, die mich bei diesem Event unterstützen und mir diese wunderbaren Dinge haben zukommen lassen:

Platz 1:

Event_gesamt_3.1**Paket Räder Wohnzubehör: Teatime große Gebäckplatte, Teatime Teeei Herz, Teatime Teeei Kanne, Teatime Plätzchenteller black, Teatime Tasse, Teatime Löffel Teetasse und Teatime Servietten Eine gute Tasse Tee (je 1x)**

Platz 2:

Event_gesamt_2**Paket Miss Etoile:  Tortenplatte Eat Me weiss (1x in klein), grosses Backset Glamour schwarz (1x), Aufbewahrungsglas Herzen schwarz (2x)**

Platz 3:

Event_gesamt_1.2**IB Laursen, Tortenplatte Mynte in Nordic Sky, zur Verfügung gestellt von Home of Cake (1x)**

Platz 4:

Event_gesamt_6.4**Paket die Schönhaberei: Servietten, Notizbuch, Strohalm-Mix schwarz-weiß und weiß-schwarz gepunktet, Zuckerperlendekor, Cupcake Cups schwarz weiß und weiß-grau, Tortenplatte Glas, Popcorntüten schwarz mit Punkten, Washi-Tape schwarz-weiß „Love“ mit Ornamenten, Washi-Tape schwarz mit weißen Tupfen, Baumwollgarn in grau-weiß und schwarz **

Platz 5:

Event_gesamt_4**Paket Geliebtes Zuhause: Tablett mit gepraegter Kante English Rose von Ib-Laursen, Cupcakes-Topper Enjoy und Eat Me rosa von Miss Etoile, Papierservietten Marie rosa-weiss von-Bloomingville, Backfoermchen aus Papier Punkte rosa-schwarz von Miss-Etoile**

(mit einem Klick zur Vorstellung des Preises )

 Platz 6 und 7:

Event_gesamt_5**Paket GU-Verlag: 1x Gemüse kann auch anders – vegetarische Rezepte für jede Jahreszeit (Neuerscheinung), sowie 1x Süßigkeiten selbst gemacht (Platz 6), Paket: Hölker-Verlag: 1x Meine feine Chocolatierie – Rezepte die glücklich machen (Platz 7)**

Zusatzgewinn:

Event_43.3

**Vorratsdose Schleife grün im 3er-Set ebenfalls von Miss Etoile zur Verfügung gestellt**

Nun habt ihr schon einmal einen Überblick darüber, was es alles zu gewinnen gibt. Ich werde euch alle Preise aber in den kommenden Tagen noch einmal ausführlich (inklusive einiger Rezepte) vorstellen. 🙂

Wer sich nun motiviert fühlt, am Event teilzunehmen, für den folgen nun die Teilnahmebedingungen:

  • In der Zeit vom 15.02.2015 13.02.2015* bis 15.03.2015 (24:00 Uhr deutscher Zeit) suche ich Eure Rezept-Ideen für meinen Geburtstags-Sweet-Table. Es sollte also etwas Süßes sein und zu einer Geburtstagssause passen. Ansonsten seid ihr völlig frei, lasst Eurer Fantasie also freien Lauf!
  • Mitmachen können alle mit und ohne Blog.
  • Ihr solltet aber das 18. Lebensjahr vollendet haben oder aber Ihr schickt mir per E-Mail an lixiepott@t-online.de die Einverständniserklärung Eurer Eltern, um am Event teilnehmen zu können.
  • Ihr solltet weiterhin aus Deutschland, Österreich, Luxemburg** oder der Schweiz kommen.
  • Dem Beitrag/Rezept sollte mindestens ein Foto beigefügt sein. Es ist nur ein Beitrag/Rezept pro Teilnehmer zugelassen. Verwendet bitte nur eigene Rezepte und Fotos oder gebt bei Verwendung anderer Rezepte unbedingt die Quelle mit an.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Natürlich würde ich mich darüber freuen, wenn Ihr das Event auf Facebook, Instagram, Twitter usw. teilt, das ist jedoch keine Bedingung, um am Event teilzunehmen.
  • Hierbei sei aber ausschließlich gesagt: Das Event steht in keinerlei Zusammenhang zu Facebook, Instagram, Twitter oder anderen Social Media Kanälen.
  • Ich behalte mir das Recht vor, diese Teilnahmebedingungen jederzeit anzupassen oder zu ändern!

*Wichtige Änderung vom 13.02.2015: Die Rezepte können schon ab dem 13.02.2015 bei mir eingereicht werden!

**Änderung vom 28.02.2015

Ansonsten gilt:

Für Teilnehmer mit Blog:

  • Verfasst einen Blogbeitrag mit Eurem Rezept.
  • Integriert den Event-Banner inkl. Verlinkung auf das Event in Eurem Beitrag.
  • Damit ich Eure Beiträge auch finde, hinterlasst mir bitte hier unter diesem Post einen Kommentar mit dem Link zu Eurem Beitrag.
  • Wichtig: Es sind nur neue Beiträge zugelassen. Archivbeiträge können nicht an der Verlosung teilnehmen!

Für Teilnehmer ohne Blog:

  • Schickt mir bitte euer Rezept inklusive einem eigenen Bild von eurer Kreation per E-Mail an lixiepott@t-online.de.
  • Bitte hinterlasst auch Ihr mir unter diesem Beitrag einen Kommentar. Schreibt in den Kommentar unbedingt auch euren Rezepttitel mit hinein, damit  mir die Zuordnung leichter fällt.

Für alle Rezepte und Bilder gilt:

  • Wie oben bereits erwähnt, bitte ich darum, nur eigene Bilder und Rezepte zu verwenden oder ansonsten die Quelle zu nennen (beachtet hier insbesondere das Urheberrecht für Fotos und das Recht am eigenen Bild, falls ihr Tante Hilda oder die beste Freundin mit abbildet).
  • Mit der Einreichung Eures Rezeptes erklärt Ihr Euch einverstanden, dass ich Eure Bilder und das Rezept in der Zusammenfassung verwenden darf, bzw. auf Facebook, Pinterest, Instagram usw. veröffentlichen darf!

In der Woche vom 16.03.2015 bis 22.03.2015 werde ich eine Zusammenfassung erarbeiten und auf dem Blog einstellen. Danach beginnt schließlich die Wahlphase, das bedeutet ihr selbst (die Teilnehmer) wählt die Gewinner des Blog-Events aus. Und das funktioniert dann so:

  •  Ab dem 23.03.2015 (00:00 Uhr) bis zum 29.03.2015 (24:00 Uhr / beides deutscher Zeit) könnt ihr abstimmen.
  • Jeder Teilnehmer schickt mir bitte per E-Mail Eure drei Favoriten. Dabei nennt bitte eure Nummer und die drei Nummern eurer Favoriten aus der Zusammenfassung.
  • Es ist nicht zulässig, sich selbst zu wählen. Weiterhin können nur die Teilnehmer an der Gewinnvergabe teilnehmen, die auch abgestimmt haben.
  • Die Gewinner werden bis spätestens 31.03.2015 hier auf dem Blog bekannt gegeben. Die Gewinner schicken mir schließlich innerhalb der 7 Tage (ab Gewinnerbekanntgabe) ihre Adressen per E-Mail ebenfalls an lixiepott@t-online.de zu, damit ich die Preise an euch versenden kann. Sollte sich ein Gewinner nicht in der angegeben Zeit melden, geht der Preis an den nächsten Teilnehmer (Nicht-Gewinner) der Ranking-Liste über. Für diesen gilt schließlich das gleiche Verfahren. Deshalb bitte unbedingt am 30.03.2015 oder 31.03.2015 auf dem Blog vorbei schauen!

Hier stelle ich euch zwei Banner zur Verfügung, die ihr bitte wie beschrieben in euren Beitrag integriert.

Eventbanner (Breite ca. 700)

Event-Banner_Breite700

Eventbanner (Breite ca. 500)

Event-Banner_Breite500

Wenn ihr gut aufgepasst habt, dann werdet ihr bemerkt haben, dass es einen Zusatzpreis gibt. Wie ihr diesen gewinnen könnt, verrate ich euch jetzt:

  • Jeder Teilnehmer bzw. jede Teilnehmerin am Geburtstags-Blogevent hat die Möglichkeit, diesen Zusatzgewinn zu erhalten. Der Gewinner / Gewinnerin wird hierbei per Los ermittelt.
  • Voraussetzung dafür ist, die gültige Teilnahme am Blog-Event (siehe oben). Zusätzlich ist es wichtig, dass er oder sie mir auf WordPress, per E-Mail, auf Facebook, auf Twitter, Instagram, Bloglovin, Google+ oder Pinterest (mindestens aber auf einer der genannten Kanäle) folgt . Dies bitte unbedingt in euren Kommentar dazu schreiben!
  • Die Anzahl der Lose errechnet sich nach den Kanälen, auf denen ihr mir folgt. Wer mir z.B. auf Twitter, WordPress und Facebook folgt, erhält drei Lose.
  • Der Rechtsweg ist auch hier ausgeschlossen.
  • Die Verlosung steht in keinerlei Zusammenhang zu Facebook, Instagram, Twitter oder anderen Social Media Kanälen.
  • Der Gewinner wird ebenfalls mit den Gewinnern des Blog-Events, also bis spätestens 31.03.2015 auf dem Blog bekannt gegeben. Es gelten die gleichen Bestimmungen zur Gewinnzusendung (siehe oben).

Nun wünsche ich euch allen einen wundervollen und genussreichen Tag. Ich freue mich auf hoffentlich rege Teilnahme am Blog-Event. Ich würde mich außerdem sehr freuen, wenn ihr das Blog-Event in euren Kreisen publik macht. Cheers und stay tuned…

Eure Lixie ❤

**Vielen Dank nochmals an die lieben Sponsoren, die mir diese vielen schönen Gewinne für dieses Event zur Verfügung gestellt haben. Meine Meinung bleibt davon natürlich unbeeinflusst, auch wenn ich alle Preise super klasse finde. 🙂